+49 6504 - 955 616 info@live-soziale-chancen.de

Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaft

FUNKTIONEN UND INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • in akuter und gravierender Krise – ggfs. mit drohender Herausnahme/Unterbringung – durch sofortige Hilfestellung und Begleitung entlasten
  • eine Klärung der Situation erarbeiten und den weiteren möglicherweise vorhandenen Hilfebedarf feststellen (Clearing).
  • eine kurz- oder mittelfristige familienstabilisierende Unterstützung und Begleitung bieten
  • eine längerfristige, niedrigfrequente Begleitung zum Erhalt und zur Stabilisierung erreichter Veränderungen bieten.

ZENTRALE SCHRITTE

  • Mit allen Beteiligten gemeinsam (Familienmitglieder, Kostenträger, bei Bedarf LehrerInnen und/oder VertreterInnen anderer Hilfssysteme) wird eine möglichst konkrete Beschreibung vorhandener Schwierigkeiten und auch der vorhandenen Stärken und Fähigkeiten erarbeitet.
  • Mit den Beteiligten wird eine möglichst konkrete Beschreibung der gewünschten Veränderungen erarbeitet. Grundsätzlich soll dabei gestärkt werden, was die Familie als hilfreich zum Zusammenhalt ihres Systems erlebt und schrittweise verändert werden, was als hemmend und destabilisierend erlebt wird.

METHODISCHER RAHMEN

  • Die Maßnahmen werden ausschließlich von Fachpersonal mit geeigneter Formal- und Zusatzqualifikation durchgeführt.
  • Die methodischen Bausteine sind für die sozialpädagogische Arbeit mit Familien geeignete Elemente aus systemischer, verhaltenstherapeutischer und klientenzentrierter Beratung und Therapie.
  • Die Qualität dieser Maßnahmen wird durch geeignete Dokumentation, kollegiale und externe Supervision sowie Qualifikationsupdates gewährleistet.

FINANZIERUNG und organisatorischer Rahmen

  • Die Abrechnung der Maßnahmen erfolgt über Fachleistungsstunden, die ausgewiesen und in Rechnung gestellt werden.
  • Der Umfang der Hilfe richtet sich flexibel nach dem Bedarf der AdressatInnen und der Bewilligung des Kostenträgers.
  • Die Maßnahmen können im Schwerpunkt im Raum Morbach/Hunsrück – Thalfang – Malborn – Hermeskeil – Birkenfeld – Nonnweiler – Reinsfeld realisiert werden. Bei Maßnahmen außerhalb dieses Gebietes müssen gesonderte Absprachen bzgl. Fahrtkosten und –zeiten getroffen werden.